Räumlichkeiten

Für die Betreuung der Tageskinder wird unser Wohnzimmer als Gruppen und -spielraum genutzt. Die Kinder können sich ebenfalls im Flur und zum Wohnraum offener Küche frei bewegen. Die Spielgruppe ist in die unterschiedlichen Funktionsbereiche mit den entsprechenden Spiel -und Lernmaterialien aufgeteilt. Eine sichere, anregende Spielumgebung mit vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten ist somit vorhanden. 

Rahmenbedingungen

Wir wohnen am Katzensteinweg 1, Aachen-Brand in einer verkehrsberuhigten Strasse in einem Einfamilienhaus mit eigenen Garten.

In unmittelbarer Nähe befindet sich ein sehr schöner, großer Spielplatz. Direkt dahinter ist der Brander-Wald. Die Umgebung ist besonders gut für schöne Ausflüge wie z. B. zum nahen gelegene Bauernhof geeignet. 

Unser Standort bietet geeignete und vielseitige Möglichkeiten die Kinder im Freien zu beschäftigen. 

Ich biete individuelle, intensive und flexible Betreuung an. Nach Absprache ist auch eine stundenweise Wochenendbetreuung realisierbar. 

In der Katzenkinder Tagesgruppe werden von mir bis zu 4 Kinder beaufsichtigt. Das Alter der Jungen und Mädchen liegt zwischen 1 und 3 Jahren.

Pädagogische Arbeit

Entwicklungsbedingungen und -möglichkeiten des Kindes in der Katzenkinder Tagespflegestelle

Jedes Kind ist eine wertvolle und eigenständige Person. Es entwickelt sich nach seinem innerlichen Plan. Ich möchte eine liebevolle, sichere und anregungsreiche Umgebung schaffen, wo die Kinder sich frei entwickeln können. Ich biete Freiraum für Neugierde, Bewegung und Selbstständigkeit. Die Kinder werden angenommen, so wie sie sind, ermutigt, respektiert und bestärkt mitzumachen. Kinder sollten das Gefühl haben :“Ich gehöre dazu.“ Ich stehe begleitend zur Seite, beobachte und teile den Entwicklungsstand des Kindes den Eltern mit.

Angebote und Förderung in den verschiedenen Entwicklungsbereichen

Um sich frei entwickeln zu können, biete ich verschiedene Förderungsmöglichkeiten an. Durch das Beobachten kann ich die Interessen der Kleinen wahrnehmen und altersentsprechend -und individuell fördern. Angebote wie: Malen, Basteln, Kneten, unterschiedliche Oberflächen betasten, Fingerspiele, singen, Bilderbuchbeschreibungen, Bewegungsaktivitäten - auf unterschiedlichen Ebenen, Tunnel krabbeln, die Natur erforschen -und wahrnehmen, fördern die Entwicklung der Kinder. Ganz wichtig ist es aber die Förderung und Motivation zur Selbstständigkeit.

Soziale Kontakte zwischen den Kindern und Erwachsenen

Das Kind soll Vertrauen zu mir gewinnen und eine gute Bindung aufbauen. Ich bin eine sehr wichtige, feste Bezugsperson. Ich gebe den Kleinen Liebe, Geborgenheit, zeige aber trotzdem klare Grenzen auf. Mit meinem Verhalten und Benehmen erfülle ich eine Vorbildfunktion für die Kinder. Ich gehe auf die Interessen jedes Kindes ein und das bedeutet für mich eine Grundbasis für Entwicklung der sozialen Kontakte.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Eltern sind Erziehungsberechtigte des Kindes, sie kennen am besten die Bedürfnisse, Stärken, und Schwächen ihres Kindes. Ich bin eine Erziehungspartnerin -und Entwicklungsbegleiterin von Ihrer Familie. Bei der Erziehung und Förderung des Kindes werden Beobachtungen gemacht, die kleinen und großen Erfolge, werden mit den Eltern besprochen. Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern, findet täglich statt. 

Bei Bedarf können zusätzliche Gesprächstermine vereinbart werden. Ich habe immer ein offenes Ohr für die Fragen und Anliegen der Eltern und der Kleinen.